Wind-Pipeline von 100 MW der ME Müritzer Energie AG nach voraussichtlich letzter Teilfortschreibung weiter vollständig

erstellt von Aleia Marketing | |   Corporate News | #Wind#Konzern#Biogas

Die ME Müritzer Energie AG, eine 100%ige Tochter der Aleia Holding AG, hat heute unter Bezug auf Gespräche mit Vertretern der Regionalbehörden mitgeteilt, dass auch in der vierten Teilfortschreibung des regionalen Raumordnungsprogramms Mecklenburgische Seenplatte keine nennenswerten Einwendungen erhoben wurden gegen die Errichtung von Windkraftanlagen mit ca. 100 MW Gesamtleistung auf den von der Gesellschaft gepachteten Flächen.

Eine weitere Öffentlichkeitsbeteiligung wird es nach Mitteilung der Behördenvertreter voraussichtlich nicht geben. Frank Thale, Vorstand der ME Müritzer Energie AG, erläutert weiterhin: "Durch die Umsetzung des ‚Osterpakets' der Bundesregierung rechnen wir nun mit einer sehr zügigen Abwicklung der erforderlichen Verwaltungsmaßnahmen bis zum Baubeginn der Projekte."

Dirk Volkmann, Vorstand der Aleia Holding AG, ergänzt: "Mit dem geplanten öffentlichen Angebot von einer Million neuer Aleia-Aktien im September liegen wir dann genau richtig im Zeitplan, wenn die Genehmigungsverfahren Anfang des kommenden Jahres beginnen. Mit dem Emissionserlös werden wir sowohl unser Portfolio geplanter Windenergieanlagen weiterentwickeln als auch den Erwerb und die Ertüchtigung von Biogasanlagen für einen zukünftigen Eigenbetrieb durch die Aleia voranbringen".

Über die Aleia Holding AG Unternehmensgruppe
Die Aleia Holding Unternehmensgruppe entwickelt und realisiert Projekte im Bereich der Ressourcenschonung und Erneuerbaren Energien, insbes. Biogas und Windenergie. Im Geschäftsbereich „Saubere Energie“ beschäftigt sich das Unternehmen mit der nachhaltigen Erzeugung von Elektrizität und Biomethan sowie mit Technologien zur Verbesserung der Effizienz oder Umweltfreundlichkeit konventioneller Erzeugungsprozesse. Der Fokus im Geschäftsbereich „Weniger Abfall“ liegt auf Technologien zur Vermeidung von Abfällen oder zur Umwandlung von Abfällen in ausgewählte Wertstoffe.

Pressekontakt
Aleia Holding AG, Investor Relations
Winterhuder Weg 29, 22085 Hamburg
Tel. +49 (0)40 2281 7697, Fax +49 (0)40 3567 6809
presse@aleia.ag, www.aleia.ag

Zurück