• DE

Ordentliche Hauptversammlung 2021

als virtuelle Hauptversammlung auf Grundlage des C19-AuswBekG
(das C19-AuswBekG kann → hier abgerufen werden)
 

Der Zugang zum geschützten Teilnehmerbereich ist ausschließlich angemeldeten Teilnehmern vorbehalten. Angemeldete Aktionäre haben ihre Zugangsdaten mit ihrer Anmeldebestätigung erhalten.
 

Nutzung des Aktionärsportals zur virtuellen Hauptversammlung der Aleia Holding AG

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Hauptversammlung auf Grundlage des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020 (sog. COVID-19-Gesetz) als virtuelle Hauptversammlung abzuhalten.

Dies führt zu Modifikationen in den Abläufen der Hauptversammlung und bei den Rechten der Aktionäre. Die gesamte Hauptversammlung wird über einen im zugangsgeschützten Aktionärsportal erreichbaren Zugang vollständig in Bild und Ton im Internet übertragen. Eine physische Teilnahme der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten (mit Ausnahme der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft) ist hingegen ausgeschlossen. Die Stimmrechtsausübung der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten erfolgt ausschließlich im Wege der elektronischen Briefwahl oder durch Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter.

Der Vorstand hat entschieden, dass Fragen bis spätestens zwei (2) Tage vor der Versammlung, also bis zum Sonntag, 18. April 2021, 24:00 Uhr MESZ, im Wege elektronischer Kommunikation über das Aktionärsportal, an die Mailadresse hv2021@aleia.ag oder per Fax an 040 - 3567 6809 einzureichen sind.

Aktionäre, die ihr Stimmrecht ausgeübt haben, können des Weiteren über elektronische Kommunikation Widerspruch zur Niederschrift gegen Beschlüsse der Hauptversammlung erklären. Im Hinblick auf die Besonderheiten der virtuellen Hauptversammlung bitten wir Sie um Beachtung der nachstehenden Hinweise zur Nutzung des Aktionärsportals. Weitere Informationen finden Sie auch in der im Bundesanzeiger veröffentlichten Einberufung.


Anmeldung zur Hauptversammlung und Anmeldebestätigung erforderlich

Nach ordnungsgemäßer und fristgerechter Anmeldung zur Hauptversammlung erhalten angemeldete Aktionäre bzw. ihre Bevollmächtigten mittels elektronischer Medien eine Anmeldebestätigung, auf der Zugangsdaten abgedruckt sind, die zur Anmeldung im Aktionärsportal erforderlich sind. Mit diesen Zugangsdaten können sich die Aktionäre bzw. ihre Bevollmächtigten im Aktionärsportal anmelden und nach Maßgabe der nachstehenden Ausführungen ihre Aktionärsrechte im Zusammenhang mit der virtuellen Hauptversammlung ausüben. Die Ausübung von Aktionärsrechten auf anderem Wege – wie in der Einberufung ebenfalls beschrieben – bleibt hiervon unberührt. Wenn Sie mehrere Anmeldebestätigungen mit unterschiedlichen Zugangsdaten erhalten haben, führen Sie die nachfolgend beschriebene Anmeldung bitte für jede dieser Anmeldebestätigungen gesondert durch und nehmen Sie Ihre Aktionärsrechte im Aktionärsportal bitte jeweils gesondert wahr.

Zugang/Anmeldung zum Aktionärsportal

Auf der Anmeldeseite des Aktionärsportals, das unter dem obenstehenden Link erreichbar ist, tragen Sie bitte zunächst den in der Anmeldebestätigung mitgeteilten Benutzernamen und das mitgeteilte Passwort in die dafür vorgesehenen Felder ein und klicken Sie auf das Feld „Anmelden“. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie die Kenntnisnahme und Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen.

Funktionen des Aktionärsportals

Das Aktionärsportal bietet Ihnen nach ordnungsgemäßer Anmeldung im System folgende Optionen

  • Stimmabgabe bis zum Ende der Abstimmung in der Hauptversammlung durch 
    • elektronische Briefwahl,
    • Erteilung von Vollmacht und Weisung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft oder
    • Erteilung von Vollmacht an eine Person Ihrer Wahl;
  • Einreichung von Fragen bis spätestens zwei (2) Tage vor der Versammlung, also bis zum Sonntag, 18. April 2021, 24:00 Uhr MESZ;
  • Zugang zur Bild- und Tonübertragung der gesamten Hauptversammlung;
  • Einsicht in das Teilnehmerverzeichnis und die Präsenz (einschließlich der Anzahl der elektronischen Briefwahlstimmen) während der Hauptversammlung;
  • ggf. Abgabe von Widersprüchen gegen die Beschlüsse, nach Stimmabgabe bis zum Ende der Hauptversammlung.

Die Stimmabgabe und eine etwaige Änderung der Stimmabgabe über dieses Aktionärsportal sind jeweils bis zu dem Zeitpunkt möglich, zu dem der Versammlungsleiter am Tag der Hauptversammlung – nach vorheriger Ankündigung – die Abstimmung über die Tagesordnungspunkte schließt

Beachten Sie zu den einzelnen Optionen auch die jeweiligen Hinweistexte im Aktionärsportal.

Die Bild- und Tonübertragung wird in einem separaten Fenster geöffnet. Sollte dies bei Ihnen nicht funktionieren, so stellen Sie bitte sicher, dass Ihr browserinterner Popup-Blocker diesen Zugriff gestattet. Ferner müssen die Sicherheits- bzw. Datenschutzeinstellungen des Browsers eine einwandfreie Programmausübung zulassen. Insbesondere kann die Verfügbarkeit bei der Verwendung von Tablet-PCs, Smartphones oder ähnlichen mobilen Endgeräten aufgrund gerätespezifischer Besonderheiten unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich sein. 

Verfügbarkeit des Aktionärsportals und Haftungsausschluss

Bitte bewahren Sie Ihre Anmeldebestätigung mit den Zugangsdaten sorgfältig auf, um eine Nutzung durch Unberechtigte zu verhindern.

Die seitens der Aleia Holding AG getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Funktionstüchtigkeit des Aktionärsportals und der Datensicherheit entsprechen den in der Praxis üblichen Standards. Die Aleia Holding AG tritt nicht für Mängel ein und übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit und die örtliche Verfügbarkeit sowie die permanente Aufrechterhaltung des Telekommunikationsnetzes sowie der Internetdienste. Im Übrigen übernimmt die Aleia Holding AG die Verantwortung im Rahmen der zwingenden Vorschriften des COVID-19-Gesetzes sowie des Aktienrechts.

Die Stabilität und Verfügbarkeit der Dienste kann nach heutigem Stand der Technik Schwankungen unterworfen sein. Bitte nutzen Sie die Dienste des Aktionärsportals so rechtzeitig, dass im Falle der vorübergehenden Nichtverfügbarkeit noch eine fristgerechte erneute Inanspruchnahme der Dienste in Betracht kommt.